digitalreal



logo
Ingritt Sachse

Gedicht im Monat September 2022


wessen welt

nach der konferenz ist
vor der konferenz der konferenzen sie
feiern konferieren nochmals
gewendet die zukunft aus
zahlen zeichen und krediten
        taten hängen lose
im raum aus
zeit aus erstarrtem wandel die
not erbleicht
verhungert an der langen leine

bekanntes
unbekanntes jetzt
auf der straße mit windeseile
läuft die frau
medizin zu finden für das kranke kind*

*angelehnt an eine Zeile aus einem Gedicht von Nelly Sachs; in „Stechäpfel – Gedichte von Frauen“, Reclam jun. Stuttgart, 1992, S. 32/33 „Diese Jahrtausende“.

(angeregt durch die Lektüre „Nachdenken über 4.0“, W.-D. Krämer, U. Stenzhorn)

© Ingritt Sachse 

 

Lesungen


Hörprobe 
herunterladen!

"Gesehen und Gedichtet", eine Sammlung von Gedichten vorgelesen und musikalisch interpretiert (Querflöte)  

zurück

Zurück Kontakt