digitalreal



logo
Ingritt Sachse

Gedicht im Monat September 2021


digitalreal
in neuen welten
unterwegs
in virtuellen räumen
ohne raum u
zeit bewege mich auf
fließender benutzer:
         oberfläche

fiktiv beliebig die
identitäten geschaffen mensch
ich mensch bin reduziert auf
neue weise

letztes mittel
reduktion der reduktion ist
ideal real ist
ohne fort u schritt ist ohne
wechsel ohne stand:

punkt ohne raum u zeit beliebig
in ein offenes gezwängt

aufgelöst in unbegrenzter enge nichts
verloren weil
es nichts mehr
zu verlieren dieses
fließende es fließt so ohne
ufer ohne leben ohne             haut

(angeregt durch die Lektüre „Nachdenken über 4.0“, W.-D. Krämer, U. Stenzhorn)

© Ingritt Sachse 

 

Lesungen


Hörprobe 
herunterladen!

"Gesehen und Gedichtet", eine Sammlung von Gedichten vorgelesen und musikalisch interpretiert (Querflöte)  

zurück

Zurück Kontakt